Weißenberger Mandelinchen
Weißenberger Mandelinchen,
Inhalt: 500 g

Weißenberger Mandelinchen


Herrlicher Plätzchenduft zieht durch die Räume – endlich ist die Weihnachtszeit da. Doch wer findet in der heutigen Hektik noch Zeit zum Backen?.
Mit unserer Backmischung können Sie einfach und schnell knusprig köstliche Plätzchen zaubern. Ein herrliches Backerlebnis was entspannt und Sie so richtig in Weihnachtsstimmung bringt – Ihre Lieben werden begeistert sein!
Mit Leichtigkeit können damit auch die sehr beliebten Florentiner Plätzchen hergestellt werden.

Weitere Informationen
Zubereitung

In dieser Packung:

420 g Backmischung, 80 g Bienchenmix (ausreichend für ca. 70 Stück Plätzchen)

Sie benötigen noch:

Für das Grundrezept: 120 g Butter, 1 Ei (Größe M), 100 g Mandeln (gehobelt)

Für Florentiner Plätzchen: 80 – 100 g gehackte Succade und Orangeat oder Frutta-Mix (Schwartau), 1 Beutel Citro-Back (Schwartau) oder 5 g geriebene Zitronenschale, 150 g Kuvertüre (nach Belieben)

Zubereitung Grundrezept:

  1. Backmischung, Butter und Ei zu einem glatten Teig verkneten und kühl stellen. So rollt er sich dann zum Ausstechen besser aus. Der Teig kann auch zu einer Rolle mit ca. 5 cm Durchmesser geformt werden, welche anschließend mind. 1/2 Stunde ins Gefrierfach gelegt wird. Im angetauten Zustand werden dünne Scheiben (ca. 0,3 cm) geschnitten und auf das mit Backpapier belegte oder gefettete Backblech gelegt.
  2. Die Mandeln in eine Schüssel geben, mit 1 TL Wasser befeuchten und anschließend mit dem Bienchenmix vermischen.
  3. Mit Hilfe zwei kleiner Löffel werden Mandelhäufchen auf die vorbereiteten Plätzchen gestrichen.
  4. Die Plätzchen auf mittlerer Schiene des vorgeheizten Backofens ca. 10 – 15 Minuten backen.

Zubereitung
Florentiner Plätzchen:

  1. Backmischung, Butter und Ei zu einem glatten Teig verkneten und kühl stellen.
  2. Danach auf einem mit Backpapier belegten Backblech dünn ausrollen.
  3. Die Mandeln mit 1 TL Wasser befeuchten und die gehackte Früchtemischung unterheben. Anschließend den Beutel Citro-Back und den
    Bienchenmix mit der Mandel-Früchtemischung vermischen und auf der Teigplatte gleichmäßig verteilen.
  4. Die Teigplatte auf mittlerer Schiene des vorgeheizten Backofens ca. 10 – 15 Minuten backen.
  5. Danach 3 Minuten abkühlen lassen. Mit einem glatten Messer in Quadrate schneiden und die Florentiner Plätzchen auskühlen lassen.
  6. Kuvertüre schmelzen und die Plätzchen zur Hälfte eintauchen und erkalten lassen.

Backtemperaturen:

Elektroherd: ca. 180 °C (vorgeheizt) | Heißluftherd: ca. 160 °C (vorgeheizt) | Gasherd: Stufe 3 (nicht vorgeheizt)

Backzeit:

ca. 10 – 15 Minuten – Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung für Ihren Herd.

Zutaten

Bienchenmix:

Weizenmehl, Zucker, Backtriebmittel (Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrogencarbonat), Aroma, Salz, (kann Spuren von Ei, Haselnüssen und Mandel enthalten)

Backmischung:

Zucker, Glukosesirup, pflanzliches Fett, Backhonig, Emulgator Sojalecithine, Schlagsahne, Aroma

Nährwerte
Inhaltsstoffe pro 100 g Packungsinhalt pro 100 g fertiges Gebäck*
Energie-/Brennwert 1.577 kJ/376 kcal 2.043 kJ/487 kcal
Fett 2,8 g 24,8 g
- davon ges. Fettsäuren 0,3 g 8,9 g
Kohlenhydrate 81,2 g 58,6 g
- davon Zucker 30,7 g 21,9 g
Eiweiß 7,0 g 8,7 g
Salz (2,5 x Natrium) 0,35 g 0,25 g

* Nach Packungsanleitung zubereitet.

Mohn-Husarenkrapferl
Mohn-Husarenkrapferl,
Inhalt: 420 g

Mohn-Husarenkrapferl


Weihnachten steht vor der Tür und wie auch schon beim traditionellen Mohnstollen ist Mohn eine beliebte Zutat in Weihnachtsgebäcken. Diese Backmischung greift durch Ihren hohen Mohnanteil dieses Aroma auf, und durch die individuelle Füllung entstehen Krapferl nach jedem Geschmack. einfach und schnell in der Anwendung, natürlich und hervorragend – ein Produkt in Mühlenqualität.

Weitere Informationen
Zubereitung

In dieser Packung:

400 g Backmischung, 20 g Puderzucker

Sie benötigen noch:

Für den Teig: 140 g Butter, 1 Ei (Größe M)

Für die Füllung: ca. 3 TL Johannisbeerengelee oder Marmelade nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Backmischung, weiche Butter und Ei verrühren und mit Küchenmaschine oder per Hand zu einem glatten Teig verkneten. Eventuell 30 Min kühl stellen.
  2. Aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. In die Mitte eine Vertiefung drücken ( z.B. mit dem Stiel eines Kochlöffels) und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen abbacken.
  3. Nach dem Backen sofort die Vertiefung der noch heißen Krapferl mit Johannisbeerengelee oder Marmelade füllen.
  4. Die Krapferl abkühlen lassen und danach mit Puderzucker bestreuen. Da der Zucker in die Füllung einzieht, hebt sich der farbige Tupfer nach kurzer Zeit wieder ab.

Backtemperaturen:

Elektroherd: ca. 180 °C (vorgeheizt) | Heißluftherd: ca. 160 °C (vorgeheizt) | Gasherd: Stufe 3 (nicht vorgeheizt)

Backzeit:

ca. 15 Minuten – Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung für Ihren Herd.

Zutaten

Backmischung:

Weizenmehl, Mohn, Zucker, Aroma, Salz (kann Spuren von Ei, Haselnüssen und Mandel enthalten)

Nährwerte
Inhaltsstoffe pro 100 g Packungsinhalt pro 100 g fertiges Gebäck*
Energie-/Brennwert 1.699 kJ/404 kcal 1.884 kJ/452 kcal
Fett 12,49 g 28,02 g
- davon ges. Fettsäuren 1,50 g 13,62 g
Kohlenhydrate 58,08 g 39,12 g
- davon Zucker 24,44 g 17,54 g
Eiweiß 11,25 g 8,50 g
Salz (2,5 x Natrium) 0,12 g 0,11 g

* Nach Packungsanleitung zubereitet.

Nusstaler
Nusstaler,
Inhalt: 350 g

Nusstaler


Nüsse, Plätzchen, Schokolade steht wohl zur Weihnachtszeit auf jedem Tisch bereit, aber alles in einem kann mann entdecken und bei den Nusstalern aus dieser Backmischung schmecken.
Ein gesundes Produkt in Mühlenqualität aus dem besten Mehl von Geha, mit gerösteten Haselnüssen und feinstem Kakao, das von Anfang an kontrolliert wird und für das Geha garantiert.
Ein Produkt, das schmeckt und immer gelingt.

Weitere Informationen
Zubereitung

In dieser Packung:

350 g Backmischung (ausreichend für ca. 60 Nusstaler)

Sie benötigen noch:

Für den Teig: 110 g Butter oder Margarine, 1 Ei (Größe M)

Zubereitung:

  1. Backmischung, Butter und Ei zu einem glatten Teig verkneten und mindestens 30 Minuten kühl stellen.
  2. Den Teig ausrollen und mit Formen ausstechen oder ganz einfach eine Rolle formen, diese noch etwas länger kühl legen und danach in 5 mm starke Scheiben schneiden.
  3. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes oder gefettetes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen abbacken.
  4. Für einen schönen Glanz können die Nusstaler vor dem Backen mit Kaffeesahne bestrichen werden, wenn nicht eine andere Verzierung vorgesehen ist.

Backtemperaturen:

Elektroherd: ca. 180 °C (vorgeheizt) | Heißluftherd: ca. 160 °C (vorgeheizt) | Gasherd: Stufe 3 (nicht vorgeheizt)

Backzeit:

ca. 10 – 15 Minuten – Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung für Ihren Herd.

Zutaten

Backmischung:

Weizenmehl, Zucker, Haselnüsse 18 %, Kakao, Backtriebmittel (Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrogencarbonat), Aroma, Salz, (kann Spuren von Ei, Haselnüssen und Mandel enthalten)

Nährwerte
Inhaltsstoffe pro 100 g Packungsinhalt pro 100 g fertiges Gebäck*
Energie-/Brennwert 1.683 kJ/402 kcal 2.117 kJ/506 kcal
Fett 12,3 g 29,9 g
- davon ges. Fettsäuren 0,4 g 12,2 g
Kohlenhydrate 64,1 g 51,2 g
- davon Zucker 26,1 g 20,8 g
Eiweiß 9,7 g 9,3 g
Salz (2,5 x Natrium) 0,25 g 0,25 g

* Nach Packungsanleitung zubereitet.

Orangen Biskuits
Orangen Biskuits,
Inhalt: 250 g

Orangen Biskuits


Orangen sind die beliebtesten Weihnachtsfrüchte. Mit einem Hauch von Orange werden die leichten Biskuitplätzchen zu einem köstlichen Weihnachtsgebäck für kalorienbewusste Genießer. Ein gesundes, leichtes Produkt in Mühlenqualität aus dem besten Mehl von Geha, das von Anfang an kontrolliert wird und für das Geha garantiert. Ein Produkt, das schmeckt und immer gelingt.

Weitere Informationen
Zubereitung

In dieser Packung:

250 g Backmischung (ausreichend für ca. 120 Orangenbiskuits)

Sie benötigen noch:

70 ml Wasser (7 Esslöffel), 2 Eier (Größe M)

Zubereitung:

  1. Backmischung, Wasser und Eier in eine Rührschüssel geben und mit einem Handrührgerät oder Küchenmaschine mit Rührbesen mind. 5 Minuten schlagen bis der Teig Stand hat.
  2. Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einem kleinen Teelöffel kleine Teigportionen (etwa halbe Walnussgröße) aufnehmen und mit Hilfe eines weiteren Teelöffels im Abstand von ca. 6 cm auf das Blech geben. Die Teigmasse kann auch in einen Spritzbeutel gegeben werden, womit sie gut portionierbar ist.
  3. Nun die Plätzchen (Biskuits) abbacken, anschließend vollständig auskühlen lassen und dann vorsichtig vom Backpapier abziehen.

Backtemperaturen:

Elektroherd: ca. 180 °C (vorgeheizt) | Heißluftherd: ca. 160 °C (vorgeheizt) | Gasherd: Stufe 3 (nicht vorgeheizt)

Backzeit:

ca. 10 – 15 Minuten – Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung für Ihren Herd.

Zutaten

Backmischung:

Zucker, Weizenmehl, Weizenstärke, Backtriebmittel (Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrogencarbonat), Emulgatoren (E 472b, E 472a), natürliches Aroma, (kann Spuren von Ei, Haselnüssen und Mandel enthalten)

Nährwerte
Inhaltsstoffe pro 100 g Packungsinhalt pro 100 g fertiges Gebäck*
Energie-/Brennwert 1.554 kJ/371 kcal 1.317 kJ/314 kcal
Fett 2,6 g 5,1 g
- davon ges. Fettsäuren 0,6 g 1,0 g
Kohlenhydrate 81,6 g 59,4 g
- davon Zucker 39,0 g 28,3 g
Eiweiß 4,8 g 7,3 g
Salz (2,5 x Natrium) 1,0 g 0,75 g

* Nach Packungsanleitung zubereitet.

Weißenberger Pfefferkuchen
Weißenberger Pfefferkuchen,
Inhalt: 500 g

Weißenberger Pfefferkuchen


Eine Spezialität nach alten Rezepturen der Pfefferküchlerei Weißenberg. Verschiedene Mehle, Mandeln, Kakao, Triebmittel und Gewürze ergeben den altherkömmlich festen Pfefferkuchen mit typischem Geschmack.
Die Hausfrau kann sich aber auch selbst noch durch verschiedene Zugaben, wie Korinthen, Zitronat usw. einbringen.

Weitere Informationen
Zubereitung

In dieser Packung:

500 g Backmischung

Sie benötigen noch:

200 g Honig, 50 g Butter oder Magarine, 1 Ei (Größe M)

Zubereitung:

  1. Honig und Butter zergehen lassen und abgekühlt mit dem Ei und der Backmischung zu einem glatten Teig verkneten, je nach Rezept weiterverarbeiten.
  2. Pfefferkuchen bleiben haltbar und mürbe, wenn sie in einem geschlossenen Gefäß mit einem Stück Brot oder einem tadellosen Apfel aufbewahrt werden.

Backtemperaturen:

Elektroherd: ca. 180 °C (vorgeheizt) | Heißluftherd: ca. 160 °C (vorgeheizt) | Gasherd: Stufe 3 (nicht vorgeheizt)

Backzeit:

ca. 15 Minuten – Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung für Ihren Herd.

Zutaten

Backmischung:

Weizenmehl, Zucker, Roggenmehl, Mandeln, Kakao, Backpulver (Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrogencarbonat), Gewürze, Aroma, Salz, (kann Spuren von Ei, Haselnüssen und Mandel enthalten)

Cremefüllung:

Zucker, Traubenzucker, Magermilchjoghurtpulver, modifizierte Stärke, Buttermilchpulver, Gelatine, Erdbeerfruchtpulver, getrocknete Erdbeeren, Glukosesirup, Aroma, Säuerungsmittel Zitronensäure, färbendes Lebensmittel Rote Bete, Magermilchpulver

Nährwerte
Inhaltsstoffe pro 100 g Packungsinhalt pro 100 g fertiges Gebäck*
Energie-/Brennwert 1.473 kJ/352 kcal 1.686 kJ/403 kcal
Fett 4,2 g 9,8 g
- davon ges. Fettsäuren 0,4 g 4,1 g
Kohlenhydrate 69,3 g 71,0 g
- davon Zucker 24,5 g 18,2 g
Eiweiß 8,1 g 6,9 g
Salz (2,5 x Natrium) 0,7 g 0,5 g

* Nach Packungsanleitung zubereitet.

Sächsischer Quarkstollen
Sächsischer Quarkstollen,
Inhalt: 500 g

Sächsischer Quarkstollen


Adventszeit ist Backzeit. Durch alle Zimmer zieht der feine Duft, weckt Erinnerungen an die Kinderzeit und die Vorfreude auf Weihnachten.
Wie die Plätzchen so gehört zur Weihnachtsbäckerei der Stollen. Mit der guten Backmischung von Geha ist es kein Problem einen leichten Stollen in der hervorragend Sächsisch-Dresdner Geschmacksrichtung mit Leichtigkeit herzustellen.

Weitere Informationen
Zubereitung

In dieser Packung:

500 g Backmischung

Sie benötigen noch:

120 g Butter oder Margarine, 200 g Quark, 1 Ei (Größe M), 100 g Zitronat/Orangeat, 100 g Rosinen

Zubereitung:

  1. Backmischung, Quark, Butter und Ei in einer Rührschüssel mit Hand oder Handrührgerät (Knethaken) auf höchster Stufe 5 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten.
  2. Für Rosinenquarkstollen Zitronat und die gewaschenen Rosinen unterkneten. Bei gewünschtem Mandelquarkstollen statt der Rosinen gehackte Mandeln unterkneten.
  3. Den Teig zugedeckt ca. 20 Minuten ruhen lassen.
  4. Danach auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen. Der Länge nach eine Vertiefung eindrücken. Den Teig von der linken Seite auf die rechte Seite überschlagen, zum Stollen formen und auf ein gefettetes oder mit Backtrennpapier belegtes Backblech legen.
  5. Im vorgeheizten Ofen wie angegeben abbacken.
  6. Sofort nach dem Backen den Stollen mit etwas zerlassener Butter bestreichen und mit feinem Kristall- und Puderzucker bestreuen. Nach ca. 20 Min. den Stollen nochmals mit etwas zerlassener Butter bestreichen und mit Puderzucker bestreuen.
  7. Nach dem Abkühlen den Stollen kühl und trocken lagern.

Backtemperaturen:

Elektroherd: ca. 180 °C (vorgeheizt) | Heißluftherd: ca. 160 °C (vorgeheizt) | Gasherd: Stufe 3 (nicht vorgeheizt)

Backzeit:

ca. 55 Minuten – Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung für Ihren Herd.

Zutaten:

Backmischung:

Weizenmehl ,Zucker, Mandeln, Backtriebmittel (Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrogencarbonat),Gewürze, Aroma, Salz, (kann Spuren von Ei, Haselnüssen und Mandel enthalten)

Nährwerte
Inhaltsstoffe pro 100 g Packungsinhalt pro 100 g fertiges Gebäck*
Energie-/Brennwert 1.485 kJ/355 kcal 1.604 kJ/383 kcal
Fett 4,4 g 14,8 g
- davon ges. Fettsäuren 0,1 g 7,0 g
Kohlenhydrate 70,6 g 53,1 g
- davon Zucker 27,3 g 18,2 g
Eiweiß 8,8 g 9,7 g
Salz (2,5 x Natrium) 0,5 g 0,3 g

* Nach Packungsanleitung zubereitet.

Sächsisches Schwarz-Weiß-Gebäck
Sächsisches Schwarz-Weiß-Gebäck,
Inhalt: 500 g

Sächsisches Schwarz-Weiß-Gebäck


Die Packung enthält zweich geschmacklich unterschiedliche Beutel Backmischungen. Die Backmischungen können auch getrennt verwendet werden. So kommt diese Packung auch kleinen Haushalten entgegen.

Weitere Informationen
Zubereitung

In dieser Packung:

250 g Backmischung für den hellen Teig, 250 g Backmischung für den dunklen Teig

Sie benötigen noch:

200 g Butter oder Margarine, 2 Eier (Größe M)

Zubereitung:

  1. Die helle und dunkle Backmischung jeweils mit 100 g Butter und 1 Eigelb zu einem glatten Teig verkneten und beide Teigstücke mind. 30 Minuten kühl stellen. Sie können den Teig auch schon am Tag zuvor vorbereiten.
  2. Anschließend je nach Rezept weiterverarbeiten.

Backtemperaturen:

Elektroherd: ca. 180 °C (vorgeheizt) | Heißluftherd: ca. 160 °C (vorgeheizt)| Gasherd: Stufe 3 (nicht vorgeheizt)

Backzeit:

ca. 10 – 15 Minuten – Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung für Ihren Herd.

Zutaten

Backmischung:

Weizenmehl, Zucker, Kakao, Backtriebmittel (Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrogencarbonat), Aroma, Salz, (kann Spuren von Ei, Haselnüssen und Mandel enthalten)

Nährwerte
Inhaltsstoffe pro 100 g Packungsinhalt pro 100 g fertiges Gebäck*
Energie-/Brennwert 1.482 kJ/354 kcal 2.091 kJ/499 kcal
Fett 1,2 g 26,9 g
- davon ges. Fettsäuren 0,4 g 15,5 g
Kohlenhydrate 77,6 g 57,2 g
- davon Zucker 33,2 g 24,2 g
Eiweiß 8,8 g 8,6 g
Salz (2,5 x Natrium) 0,25 g 0,25 g

* Nach Packungsanleitung zubereitet.

Vanille Kipferl
Vanille Kipferl,
Inhalt: 380 g

Vanille Kipferl


Die Adventszeit ist Backzeit. Durch alle Zimmer zieht der feine Plätzchenduft und lässt uns an die Kinderzeit denken. Backzeit ist Zeit für gemeinsames Tun. Wir haben uns Zeit genommen, obwohl wir eigentlich keine haben.
Wir erfreuen uns am Selbermachen und sind glücklich und zufrieden, wenn wir das duftende eigene Produkt aus dem warmen Backofen ziehen. Mit der guten Backmischung von Geha ist dies kein Problem – ein gesundes Produkt in Mühlenqualität, das von Anfang an kontrolliert wird und für das Geha garantiert. Ein Produkt, einfach und schnell in der Anwendung und hevorragend im Geschmack durch den hohen Mandelanteil.

Weitere Informationen
Zubereitung

In dieser Packung:

330 g Backmischung, 50 g Vanille-Dekorzucker (ausreichend für ca. 50 Vanille Kipferl)

Sie benötigen noch:

160 g Butter oder Margarine

Zubereitung:

  1. Backmischung, Butter und Ei zu einem glatten Teig verkneten, zu Rollen formen und mindestens 1 Stunde kühl stellen.
  2. Den Teig in etwa 50 gleich große Stücke schneiden. Aus den Stücken spitz zulaufende Stäbchen rollen und zu Hörnchen (Kipferl) biegen.
  3. Die Kipferl auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen abbacken.
  4. Die Kipferl noch warm vom Papier lösen und vorsichtig im Vanilledekorzucker wälzen.

Backtemperaturen:

Elektroherd: ca. 180 °C (vorgeheizt) | Heißluftherd: ca. 160 °C (vorgeheizt) | Gasherd: Stufe 3 (nicht vorgeheizt)

Backzeit:

ca. 12 Minuten – Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung für Ihren Herd.

Zutaten

Backmischung:

Weizenmehl, Zucker, Mandeln, Aroma, Salz, (kann Spuren von Ei, Haselnüssen und Mandel enthalten)

Nährwerte
Inhaltsstoffe pro 100 g Packungsinhalt pro 100 g fertiges Gebäck*
Energie-/Brennwert 1.634 kJ/390 kcal 2.189 kJ/523 kcal
Fett 8,1 g 32,1 g
- davon ges. Fettsäuren 0,7 g 16,4 g
Kohlenhydrate 70,2 g 52,4 g
- davon Zucker 32,9 g 24,5 g
Eiweiß 8,3 g 6,4 g
Salz (2,5 x Natrium) 0,1 g 0,1 g

* Nach Packungsanleitung zubereitet.

Vollkorn Plätzchen
Vollkorn Plätzchen,
Inhalt: 400 g

Vollkorn Plätzchen


Weihnachtszeit – die Zeit des Schlemmens und Naschens. Wie schön dann ein vitalstoffreiches Gebäck zu haben, das ein besonderes Erlebnis an Wohlgeschmack und guter Bekömmlichkeit bringt. Mit unserer Backmischung für Vollkorngebäck haben Sie die richtige Wahl getroffen. Und was noch schön ist, es lässt sich ganz leicht verarbeiten. Der Teig ist griffig, klebt nicht – also auch wunderbar für Kinderhände geeignet.

Weitere Informationen
Zubereitung

In dieser Packung:

400 g Backmischung (ausreichend für ca. 90 Vollkornplätzchen)

Sie benötigen noch:

120 g Butter oder Margarine, 1 Ei (Größe M)

Zubereitung:

  1. Backmischung, Butter und Ei zu einem glatten Teig verkneten und mindestens 30 Minuten kühl stellen.
  2. Den Teig ausrollen und mit Formen ausstechen. Wenn Sie wenig Zeit haben, können Sie auch eine Rolle formen, kühl legen und danach in 5 mm starke Scheiben schneiden.
  3. Die Kekse auf ein mit Backpapier belegtes oder gefettetes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen.
  4. Für einen schönen Glanz können die Plätzchen vor dem Backen mit Kaffeesahne bestrichen werden.

Backtemperaturen:

Elektroherd: ca. 180 °C (vorgeheizt) | Heißluftherd: ca. 160 °C (vorgeheizt) | Gasherd: Stufe 3 (nicht vorgeheizt)

Backzeit:

ca. 10 – 15 Minuten – Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung für Ihren Herd.

Zutaten

Backmischung:

Weizenvollkornmehl, Zucker, Weizenstärke, Backtriebmittel (Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrogencarbonat), Aroma, Salz, (kann Spuren von Ei, Haselnüssen und Mandel enthalten)

Nährwerte
Inhaltsstoffe pro 100 g Packungsinhalt pro 100 g fertiges Gebäck* pro Stück 1/12*
Energie-/Brennwert 1.532 kJ/360 kcal 1.015 kJ/243 kcal 1.310 kJ/313 kcal
Fett 0,7 g 5,0 g 11,8 g
- davon ges. Fettsäuren 0,1 g 1,6 g 6,5 g
Kohlenhydrate 83,7 g 36,5 g 47 g
- davon Zucker 45,8 g 19,1 g 24,6 g
Eiweiß 4,9 g 3,3 g 4,2 g
Salz (2,5 x Natrium) 0,5 g 0,25 g 0,5 g

* Nach Packungsanleitung zubereitet.

Weißenberger Weihnachtsplätzchen
Weißenberger Weihnachtsplätzchen,
Inhalt: 500 g

Weißenberger Weihnachtsplätzchen


Diese Backmischung beruht auf einem alten Plätzchenrezept woraus ganz einfach die raffiniertesten Plätzchen und köstliche Weihnachtsplätzchen gefertigt werden können.

Weitere Informationen
Zubereitung

In dieser Packung:

500 g Backmischung (ausreichend für ca. 70 Weihnachtsplätzchen)

Sie benötigen noch:

150 g Butter oder Margarine, 1 Ei (Größe M)

Zubereitung:

  1. Backmischung, Butter und Ei zu einem glatten Teig verkneten und kühl stellen. Er rollt und sticht sich dann besser aus. Sollen die Plätzchen nicht anderweitig verziert werden, bestreicht man sie nach dem Ausstechen mit Kondensmilch. So erhalten sie gleich mit dem Backen einen schönen Glanz.

Backtemperaturen:

Elektroherd: ca. 180 °C (vorgeheizt) | Heißluftherd: ca. 160 °C (vorgeheizt) | Gasherd: Stufe 3 (nicht vorgeheizt)

Backzeit:

ca. 10 – 15 Minuten – Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung für Ihren Herd.

Zutaten

Backmischung:

Weizenmehl, Zucker, Backtriebmittel (Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrogencarbonat), Aroma, Salz, (kann Spuren von Ei, Haselnüssen und Mandel enthalten)

Nährwerte
Inhaltsstoffe pro 100 g Packungsinhalt pro 100 g fertiges Gebäck*
Energie-/Brennwert 1.505 kJ/359 kcal 1.998 kJ/477 kcal
Fett 0,7 g 21,7 g
- davon ges. Fettsäuren 0,1 g 12,4 g
Kohlenhydrate 80,6 g 63,1 g
- davon Zucker 36,4 g 28,4 g
Eiweiß 8,1 g 8,5 g
Salz (2,5 x Natrium) 0,25 g 0,25 g

* Nach Packungsanleitung zubereitet.

Sächsische Weihnachtstorte
Sächsische Weihnachtstorte,
Inhalt: 500 g

Sächsische Weihnachtstorte


Mit dieser Backmischung kann mit Leichtigkeit eine hervorragende Torte gefertigt werden, die eine erfrischende Abwechslung zum Weihnachtsstollen bringt, wobei der typisch würzige Weihnachtsgeschmack aber vorhanden ist. Sie bietet obendrein einen guten Spielraum für eine phantasievolle Weihnachtsdekoration.

Weitere Informationen
Zubereitung

In dieser Packung:

280 g Backmischung, 200 g Quarkfüllung, 20 g Tortenguß

Sie benötigen noch:

Für den Teig: 75 g Butter oder Margarine, 3 Eier (Größe M), 50ml Milch oder Wasser (5 Esslöffel)

Für die Füllung: 500 g Magerquark, 2 Becher Schlagsahne (400 - 500g), 1 Glas Kirschen (Schattenmorellen 680 g – Abtropfgewicht 350 g)

Zubereitung:

  1. Backmischung, Margarine, Eier und Milch in eine Rührschüssel geben und mit einem Handrührgerät oder Küchenmaschine auf höchster Stufe ca. 3 min. cremig rühren. Eine Springform fetten, den Teig hineingeben und glattstreichen. Kirschen auf ein Sieb geben und abtropfen lassen, danach auf dem Teig verteilen und auf unterer Schiene backen. In der Springform abkühlen lassen.
  2. Schlagsahne, Quarkfüllung und Magerquark zu einer cremigen Masse verrühren und 3/4 der Masse auf den erkalteten Kuchen geben.
  3. Tortenguß mit dem Kirschsaft verrühren und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen, danach auf der erkalteten Quarkmasse verteilen.
  4. Nach völligem Erkalten mit dem Rest der Quarkmasse die Torte verzieren. (Zum Kirschsaft können noch zusätzlich 50 ml Ammaretto gegeben werden).

Backtemperaturen:

Elektroherd: ca. 180 °C (vorgeheizt) | Heißluftherd: ca. 170 °C | Gasherd: Stufe 3 – 4

Backzeit:

ca. 50 Minuten – Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung für Ihren Herd.

Zutaten

Backmischung:

Weizenmehl, Zucker, Weizenstärke, Kakao, Backtriebmittel (Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrogencarbonat), Emulgatoren (E 472b, E 472a), Gewürze, Salz, (kann Spuren von Ei, Haselnüssen und Mandel enthalten)

Quarkfüllung:

Zucker, modifizierte Stärke (Wachsmais, Kartoffel), Stärke (Mais), Palmfett, Sorbit, Traubenzucker, Süßmolkenpulver, Magermilchpulver, Glukosesirup, Speisesalz, Aroma, Verdickungsmittel Johannisbrotkernmehl, Milcheiweiß

Tortenguss:

Stärke, Geliermittel Carrageen, Säuerungsmittel Kaliumtartrate, Farbstoff Echtes Karmin, Riboflavin

Nährwerte
Inhaltsstoffe pro 100 g Packungsinhalt pro 100 g fertiges Gebäck* pro Stück 1/12*
Energie-/Brennwert 1.592 kJ/378 kcal 893 kJ/213 kcal 1.665 kJ/397 kcal
Fett 3,4 g 9,6 g 17,9 g
- davon ges. Fettsäuren 1,6 g 5,5 g 10,3 g
Kohlenhydrate 81,9 g 26,1 g 48,7 g
- davon Zucker 41,4 g 15,2 g 28,3 g
Eiweiß 4,9 g 5,4 g 10,1 g
Salz (2,5 x Natrium) 0,6 g 0,19 g 0,35 g

* Nach Packungsanleitung zubereitet.

Winterzauber
Winterzauber,
Inhalt: 350 g

Winterzauber


Das Zusammenwirken des feinen Biskuitbodens mit Orangengeschmack und der leichten Mohn-Marzipan-Creme verleiht dem Kuchen einen winterlich-weihnachtlichen Hauch. Einfach und schnell in der Herstellung, leicht, locker und bekömmlich im Geschmack.
Der ideale Ausgleich zum schweren Weihnachtsgebäck. Ein gesundes Produkt in Mühlenqualität, das von Anfang an kontrolliert wird und für das Geha garantiert. Ein Produkt, das schmeckt und immer gelingt.

Weitere Informationen
Zubereitung

In dieser Packung:

250 g Backmischung, 100 g Cremefüllung

Sie benötigen noch:

Für den Teig: 2 Eier (Größe M), 70ml Wasser (7 Esslöffel)

Für die Füllung: 200 g Schlagsahne (1 Becher), 500 g Almighurt Mohn-Marzipan

Zubereitung:

  1. Backmischung, Eier und Flüssigkeit in einer Rührschüssel geben und mit einem Handrührgerät oder Küchenmaschine mit Rührbesen mindestens 5 Minuten schlagen, bis der Teig Stand hat.
  2. Den Boden einer Springform (ø 26 cm) mit Backpapier auslegen oder einfetten, Teig einfüllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 22 Minuten backen.
  3. Den fertigen Biskuit in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Das Cremepulver mit Almighurt und Schlagsahne zu einer steifen Creme schlagen.
  4. Den Biskuitboden aus der Form lösen, evtl. das Backpapier abziehen und in der Hälfte waagerecht durchschneiden.
  5. Für die Verzierung zwei Esslöffel Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Mit der knappen Hälfte der verbliebenen Creme den Boden füllen und mit der weiteren reichlichen Hälfte den Kuchen rundherum bestreichen.

Backtemperaturen:

Elektroherd: ca. 200 °C (vorgeheizt) | Heißluftherd: ca. 180 °C (vorgeheizt) | Gasherd: Stufe 3 (nicht vorgeheizt)

Backzeit:

ca. 22 Minuten – Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung für Ihren Herd.

Zutaten

Backmischung:

Weizenmehl, Zucker, Weizenstärkestärke, Backtriebmittel (Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrogencarbonat), Emulgatoren (E 472b, E 472a), natürliches Aroma, (kann Spuren von Ei, Haselnüssen und Mandel enthalten)

Cremefüllung:

Zucker, modifizierte Stärke (Kartoffelstärke), Vollmilchpulver, Molkenpulver, Traubenzucker, Verdickungsmittel (Natriumalginat), Aromen, Speisesalz, färbende Gewürze (Curcuma, Paprika)

Nährwerte
Inhaltsstoffe pro 100 g Packungsinhalt pro 100 g fertiges Gebäck* pro Stück 1/12*
Energie-/Brennwert 1.539 kJ/366 kcal 952 kJ/227 kcal 922 kJ/220 kcal
Fett 2,9 g 9,4 g 9,1 g
- davon ges. Fettsäuren 1,8 g 4,0 g 3,9 g
Kohlenhydrate 80 g 30,9 g 29,9 g
- davon Zucker 37,7 g 17,5 g 16,6 g
Eiweiß 4,6 g 4,7 g 4,5 g
Salz (2,5 x Natrium) 0,7 g 0,25 g 0,2 g

* Nach Packungsanleitung zubereitet.

Zimtplätzchen
Zimtplätzchen,
Inhalt: 370 g

Zimtplätzchen


Mühlentradition seit 1818 – Qualität die verpflichtet. Adventszeit ist Backzeit. Weihnachten steht vor der Tür und es gibt viel zu tun. Wenn der Plätzchenduft durch die Räume zieht, ist gerade Zimt ein Duft den wir mit Weihnachten verbinden. Mit der fein gewürzten Backmischung und der Zimtglasur von Geha lassen sich schnell und einfach leckere Zimtplätzchen herstellen.

Weitere Informationen
Zubereitung

In dieser Packung:

300 g Backmischung, 70 g Zimtglasur

Sie benötigen noch:

150 g Butter, 3 Teelöffel Wasser zur Glasur

Zubereitung:

  1. Backmischung und Butter zu einem glatten Teig verkneten und kühl stellen. Er rollt und sticht sich dann besser aus, oder der Teig wird zwischen Frischhaltefolie ausgerollt.
  2. Den Teig ausrollen , Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen abbacken.
  3. Die Zimtglasur mit 3 TL. Wasser anrühren und die abgekühlten Plätzchen damit bestreichen.

Backtemperaturen:

Elektroherd: ca. 180 °C (vorgeheizt) | Heißluftherd: ca. 160 °C (vorgeheizt) | Gasherd: Stufe 3 (nicht vorgeheizt)

Backzeit:

ca. 12 Minuten – Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung für Ihren Herd.

Zutaten

Backmischung:

Weizenmehl, Zucker, Gewürze, Salz (kann Spuren von Ei, Haselnüssen und Mandel enthalten)

Nährwerte
Inhaltsstoffe pro 100 g Packungsinhalt pro 100 g fertiges Gebäck*
Energie-/Brennwert 1.542 kJ/363 kcal 1.947 kJ/465 kcal
Fett 0,48 g 21,99 g
- davon ges. Fettsäuren 0,11 g 14,07 g
Kohlenhydrate 82,74 g 61,38 g
- davon Zucker 46,52 g 34,58 g
Eiweiß 6,11 g 4,7 g
Salz (2,5 x Natrium) 0,15 g 0,11 g

* Nach Packungsanleitung zubereitet.